× Pressemeldungen und Nachrichten für das Themengebiet Luftfahrt.

Erster C-Check der Hamburg International Technik

Mehr
10 Jahre 5 Monate her #597 von luftfahrtportal
Zulassungsverfahren erfolgreich abgeschlossen - erster C-Check der Hamburg International Technik im März 2012

Friedrichshafen, am 27. Februar 2012 - Die HIT Hamburg International Technik GmbH ansässig am Flughafen Friedrichshafen hat ihre Zulassungsgenehmigung für die Durchführung großer Wartungsarbeiten vom Luftfahrt Bundesamt erhalten. HI-Technik ist nun in der Lage, für Flugzeuge der Airbus A320- und Boeing 737NG-Familien in Friedrichshafen zusätzlich zur bisher angebotenen Line-Maintenance auch C-Checks durchzuführen. Ein C-Check benötigt rund zwei Wochen Zeit und 5000 Arbeitsstunden um neben der Flugzeugstruktur auch alle Systeme gründlich zu überprüfen. Die Wartung ist in einer mit einem Investvolumen von 1,5 Millionen Euro erweiterten und sanierten Halle der ehemals am Flughafen stationierten französischen Streitkräfte untergebracht. Der erste große Auftrag startet bereits ab dem 11. März.

Flugzeugmechaniker gesucht

Der Ausbau an Arbeitsplätzen hat bereits begonnen. Zum Jahresanfang konnten schon die ersten neuen Mitarbeiter bei HI-Technik begrüßt werden. Um den angestrebten Umfang an Wartungsarbeiten anbieten zu können, werden noch weitere qualifizierte Flugzeugmechaniker gesucht, die sich in Friedrichshafen am Bodensee niederlassen möchten. Informationen hierzu erteilt HI-Technik.
Zitat Hans Weiss, Geschäftsführer Flughafen Friedrichshafen GmbH: "Durch den qualitativen und quantitativen Ausbau der HI-Technik in der über 2300 Quadratmeter großen Wartungshalle freuen wir uns am Bodensee-Airport die notwendige Infrastruktur für Wartungsarbeiten an Kurz- und Mittelstreckenflugzeugen bereitstellen zu können."

Bild: A319 der HHA im Wartungsdock in Friedrichshafen

Bildrecht: © HIT Hamburg International Technik GmbH

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: luftfahrtportal
Ladezeit der Seite: 0.117 Sekunden