Logo luftfahrtportal.de
Anzeige Logo
Boeing 737 im TUI Design © TUI
Boeing 737 im TUI Design © TUI

Neben dem Condor Winterflugplan, über den wir bereits vor einiger Zeit berichtet haben, bietet ebenfalls TUI fly den Winterflugplan für die Wintersaison 2023/24 an. Es können hier 16 beliebte Sonnenziele in Europa und Nordafrika gebucht werden. Das Angebot umfasst über 1,2 Millionen Sitzplätze, von denen fast die Hälfte auf die kanarischen Inseln entfallen. Spitzenreiter im Programm sind Fuerteventura und Gran Canaria mit jeweils mindestens 40 wöchentlichen Hin- und Rückflügen. Die im aktuellen Winter erstmals angeflogenen Ziele Dakar (Senegal) und Luxor (Ägypten) werden auch im kommenden Winter wieder ab Düsseldorf angeboten.

Neue Flugziele ab Flughafen Hannover

Neu im Winterflugplan sind zusätzliche Flüge ab Hannover nach Agadir, Marsa Alam, Gran Canaria, Teneriffa, Hurghada und auf die Kapverden. „Nächsten Winter stärken wir das Streckennetz unserer TUI fly, insbesondere bei den Bestsellern wie den Kanarischen Inseln und der weiterhin stark nachgefragten Trenddestination Kapverden“, sagt Stefan Baumert, Vorsitzender der Geschäftsführung der TUI Deutschland GmbH. „Die Kanaren haben sich in den vergangenen Jahren weiter als Lieblings-Winterziel der Reisenden aus Deutschland behauptet. Diese Nachfrage auf hohem Niveau erwarten wir auch im nächsten Winter, vor allem wenn Workation und Langzeiturlaub immer populärer werden.“

TUI fly auch vom Flughafen München und Stuttgart mit Sonnenzielen

Die weiß-blauen Boeing 737 starten im nächsten Jahr wieder von fünf Abflughäfen in Deutschland. Das größte Angebot mit mehr als 300.000 Sitzplätzen in die Sonne und zurück entfällt dabei auf den Flughafen Hannover, der erstmals wieder vor Düsseldorf die größte TUI fly Station wird, dicht gefolgt vom Flughafen Frankfurt. Natürlich hebt TUI fly auch wieder von München und Stuttgart gen Süden ab. Mittlerweile sind bei TUI bereits zahlreiche Hotels für den Winter 2023 buchbar, darunter die beliebten Clubmarken Robinson und TUI Magic Life. Weitere Hotels aus dem Portfolio werden sukzessive freigeschaltet.

Diskutieren Sie mit