Boeing 737-800 von AnaduloJet am HAJ - Fotograf: Markus Lindert
Weiteres Flugangebot am Hannover Airport durch AnadoluJet

Die Turkish Airlines-Tochter AnadoluJet erweitert ihr Direktflugangebot und fliegt ab sofort auch nach Antalya und Ankara. Bereits seit einigen Wochen fliegt die Airline schon nach Istanbul Sabiha-Gökcen. Am Samstag Mittag wurde die Strecke HAJ – ESB offiziell wie-deraufgenommen. Flughafen-Geschäftsführer Dr. Raoul Hille und Turkish Airlines-General Manager Dr. Osman Nuri Hasirci begrüßten die Passagiere und Crew des Fluges TK 7811. „Wir sind sehr glücklich, dass sich die Zusammenarbeit zwischen Turkish Airlines bzw. AnadoluJet und dem Hannover Airport auch nach der coronabeding-ten Zwangspause weiterhin so positiv entwickelt.

Wir können den Passagieren Direktflüge zu neun türkischen Destinationen ab Hannover anbieten.“, sagt Dr. Hasirci. AnadoluJet ist als hundertprozentige Tochter der Low-Cost-Carrier der Turkish Airlines. Die Airline überzeugt durch eine besonders hohe Servicequalität, z.B. bei Gepäck und Bordverpflegung. Sie fliegt bis zu 70 Destinationen an.

Turkish Airlines und AnadoluJet bringen Passagiere neben Ankara und Antalya zu vielen weiteren türkischen Zielen, unter anderem Istanbul Airport, Gaziantep, Kay-seri, Samsun, Adana und Trabzon. Von dort haben Passagiere Anschluss an das weltweite Streckennetz der Airline.

Das könnte Sie auch interessieren