Green Airlines nutzt eine ATR 72-500 - Bildquelle: Chalair Aviation
Neue Fluggesellschaft Green Airlines fliegt nach Sylt

Am 26. März startet Green Airlines ihr Linienflugangebot. Mit Beginn des Sommerflugplans verbindet die klimafaire Fluggesellschaft zwei Mal wöchentlich den Paderborn-Lippstadt Airport mit der beliebten Urlaubsinsel Sylt. Die Flüge vom Paderborn-Lippstadt Airport starten freitags und sonntags um 11 Uhr. Von Sylt geht es jeweils 16:15 Uhr wieder zurück zum Heimathafen der Region Ostwestfalen-Lippe. Für die Flüge stationiert Green Airlines ein Flugzeug vom Typ ATR 72-500 mit Platz für 70 Passagiere am Paderborn-Lippstadt Airport. Bei jeder Buchung inkludiert ist die Bordverpflegung, ein Reisekoffer und ein Handgepäckstück.

„Unser Ziel ist es, Flugverkehr und Nachhaltigkeit soweit wie möglich in Einklang zu bringen. Mit dem Start unseres ersten Linienflugs erreichen wir auf dem Weg dahin einen wichtigen Meilenstein“, sagt Stefan Auwetter, Gründer und CEO bei Green Airlines.

Green Airlines leistet mit jedem Ticket Kompensationszahlungen, die in Umweltprojekte fließen. So will die Fluggesellschaft dazu beitragen, den Flugbetrieb so CO2-neutral wie möglich zu gestalten. Des Weiteren setzt die Airline auf regionales Catering und die Vermeidung von Plastikabfall. Weitere Strecken folgen im Spätsommer 2021. Dann starten auch die Route Berlin-Karlsruhe sowie die Flüge von Paderborn und Sylt nach Zürich und zurück, deren Erstflüge zuvor aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden mussten.

Das könnte Sie auch interessieren