Vor 50 Jahren flog die Dornier Do 31

Vor 50 Jahren flog die Dornier Do 31

Dornier Do 31 beim Start
Dornier Do 31 beim Start

1968 absolvierte das erste und bis heute einzige VTOL Transportflugzeug, die Dornier Do 31, ihren ersten vollständigen Flug mit senkrechtem Start, Reiseflug und senkrechter Landung. Sie hält bis heute mehrere Weltrekorde und erbrachte der Firma Dornier einen enormen Technologiegewinn, sowie Beachtung im In- und Ausland.

50 Jahre später, 2018, veranstaltet das Dornier Museum zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) das 50-jährige Jubiläum der Do 31 mit einer Eventreihe, die auch ein Modellflug-Meeting, RC-VTOL-WM, beinhaltet, das weltweit ausgeschrieben wird.

Die Modellflug Community ist mit ihren Entwicklungen in der miniaturisierten Antriebs- und Flugsteuerungstechnologie heute Wegbereiter in der bemannten und unbemannten Luftfahrt. Zu dem Programmpunkt RC-VTOL-WM sind alle Modellflugpiloten eingeladen, die im Besitz eines voll funktionsfähigen, strahlgetriebenen (Turbine oder Impeller), Semi-Scale VTOL-Flächenmodells bis zu einem Abfluggewicht von 25 kg sind und die die Teilnahmebedingungen erfüllen.

Das RC-VTOL-WM findet vom 08. - 12. August 2018 während der Do-Days auf dem Flughafengelände Friedrichshafen statt. Bei diesem Meeting haben die Darstellung weiterentwickelter Antriebssysteme und Flugsteuerungen im Einsatz bei VTOL Fixed Wing Fluggeräten in der Luftfahrt Priorität. Hier kann die innovative Modellflug Community in historischer Umgebung, entspannter Atmosphäre ihre Entwicklungen einem breiten Publikum präsentieren, sich fachmännisch austauschen und gleichzeitig Kameradschaft und die Freude am Fliegen pflegen.

Das RC-VTOL-WM beinhaltet auch eine Vortragsreihe über VTOL-Geschichtliches, VTOL–Antriebsauslegungen im Modellflug und einen Ausblick in die VTOL Zukunft.