Menu Content/Inhalt

Newsletter

Melden Sie sich hier für den Newsletter von luftfahrtportal.de an!











Personen
Generationswechsel im Vorstand von Lufthansa Group Drucken

Generationswechsel im Vorstand von Lufthansa Group

Copyright: Lufthansa Group
Copyright: Lufthansa Group

- CEO Kay Kratky scheidet mit 60 aus dem Unternehmen aus – Vertrag endet mit Juli

- Alexis von Hoensbroech wird vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats neuer Vorstandsvorsitzender der Austrian Airlines

Alexis von Hoensbroech (47), derzeit Vorstandsmitglied und Chief Commercial Officer (CCO) bei Lufthansa Cargo, soll ab 1. August 2018 neuer CEO und Vorstandsvorsitzender von Austrian Airlines werden. Er ist damit designierter Nachfolger von Kay Kratky, der das Unternehmen mit dem Erreichen des sechzigsten Lebensjahres verlassen wird. Der Aufsichtsrat muss diesem Vorschlag noch zustimmen.

Harry Hohmeister, Aufsichtsratsvorsitzender von Austrian Airlines: „Ich freue mich, dem Aufsichtsrat Alexis von Hoensbroech als Nachfolger von Kay Kratky und damit CEO von Austrian Airlines vorzuschlagen. Alexis bringt das perfekte Rüstzeug mit, um Austrian Airlines in die nächste Phase zu führen und als profitablen Premium-Carrier im hart umkämpften österreichischen Markt zu etablieren".

weiter …
 
Frank Mühlenkamp übernimmt Leitung Operations bei Jettainer Drucken

Frank Mühlenkamp übernimmt Leitung Operations bei Jettainer

Bildnachweis: Lufthansa Group / Fotograf: Oliver Rösler
Bildnachweis: Lufthansa Group / Fotograf: Oliver Rösler

Frankfurt, 1. September 2017: Frank Mühlenkamp verstärkt ab sofort als neuer Director Operations die Jettainer GmbH. Beim international führenden Servicepartner für ausgegliedertes Lademittelmanagement verantwortet er damit die komplette Steuerung und Wartung der weltweit etwa 90.000 Container und Paletten (ULDs), die für 24 Fluggesellschaften im Einsatz sind.

weiter …
 
Andrea Pal zur Geschäftsführerin von Fraport Brasil ernannt Drucken

Andrea Pal zur Geschäftsführerin von Fraport Brasil ernannt

Foto: Andrea Pal, CEO von Fraport Brasil
Foto: Andrea Pal, CEO von Fraport Brasil

Der Vorstandsvorsitzende der Fraport AG, Dr. Stefan Schulte gab die Ernennung von Andrea Pal zur Geschäftsführerin (CEO) von Fraport Brasil bekannt: "Frau Pal ist eine hochangesehene und ausgewiesene Führungskraft, die als langgediente Mitarbeiterin im Fraport-Konzern über mehr als 16 Jahre Erfahrung in der Luftverkehrsbranche und dem internationalen Flughafengeschäft verfügt."

weiter …
 
Eckhard Breuer wird neuer Geschäftsführer der Zeppelin Luftschifftechnik Drucken

Eckhard Breuer wird neuer Geschäftsführer der Zeppelin Luftschifftechnik

Bild: Eckhard Breuer, ab Jahresmitte 2017 neuer Geschäftsführer der ZLT
Bild: Eckhard Breuer, ab Jahresmitte 2017 neuer Geschäftsführer der ZLT

Eckhard Breuer wird zur Jahresmitte 2017 neuer Geschäftsführer der Zeppelin Luftschifftechnik GmbH & Co. KG (ZLT). Der 53-jährige Diplom-Ingenieur übernimmt die Funktion des derzeitigen ZLT-Geschäftsführers Thomas Brandt.

„Wir freuen uns, dass wir in Eckhard Breuer einen langjährigen Vertriebsprofi und ausgewiesenen Nordamerika-Kenner als neuen Geschäftsführer für die ZLT gewinnen konnten“, sagt ZF-Finanzvorstand Dr. Konstantin Sauer als Vertreter der Gesellschafter. „Breuer hat sein gesamtes bisheriges Berufsleben in der Luftfahrtbranche verbracht und sich dabei eine ungemein breite Luftfahrtexpertise angeeignet.“

weiter …
 
Wilken Bormann wird neuer CEO Lufthansa-Hub München Drucken

Wilken Bormann wird neuer CEO Lufthansa-Hub München

© Lufthansa - Wilken Bormann
© Lufthansa - Wilken Bormann

Ab dem 1. März 2017 ist Wilken Bormann neuer Chief Executive Officer (CEO) am Drehkreuz München. In dieser Funktion ist er zuständig für die kaufmännische Leitung, die Stationsleitung, Bodeninfrastruktur und -prozesse sowie für die Weiterentwicklung am südlichen Lufthansa-Hub. Darüber hinaus verantwortet Wilken Bormann die operative Planung und Steuerung aller Flüge von und nach München. Er folgt Thomas Winkelmann, der zum 1. Februar als CEO und Chairman des Executive Boards zu Air Berlin wechselte.

weiter …