Menu Content/Inhalt
Startseite arrow Aktuelle Meldungen arrow Luftfahrt arrow Der Zeppelin-Flug XTREM als neues Flugangebot

Newsletter

Melden Sie sich hier für den Newsletter von luftfahrtportal.de an!











Der Zeppelin-Flug XTREM als neues Flugangebot Drucken

Der Zeppelin-Flug XTREM als neues Flugangebot

Foto: © Michael Häfner
Foto: © Michael Häfner

Normalerweise steht der Zeppelin NT als Synonym für ruhiges, sanftes Fliegen und traumhaften Ausblick. Für alle, die ihn nun auch von seiner dynamischen und aufregenden Seite kennenlernen möchten, hat die Deutsche Zeppelin-Reederei ein neues Flugprodukt in ihre Angebotspalette aufgenommen: Den Zeppelin-Flug XTREM, der am 28. Oktober 2017 zum ersten Mal im Flugplan zu finden sein wird.

Auf diesem Sonderflug kann man die unerwartete Manövrier- und Leistungsfähigkeit des modernsten Luftschiffs der Welt hautnah erleben. Zwei erfahrene Zeppelin-Piloten zeigen die aufregendsten Flugmanöver mit dem Zeppelin NT: In rasantem Steigflug (30°) geht es bei maximaler Leistung hinauf bis zu einer Flughöhe von etwa 1.500 Metern, dann im steilen Sinkflug wieder hinunter bis auf 500 Meter über Grund. Nach der Beschleunigung auf seine Maximalgeschwindigkeit macht der Zeppelin NT einen sogenannten “Quick Stop”, das heißt, er legt eine Vollbremsung hin: per 180°-Kehrtwende von 120 km/h auf 0 km/h in unter 7 Sekunden. Bei der anschließenden Demonstration seiner Manövrierfähigkeit wird das Luftschiff alle 3 Raumachsen mit einbeziehen: Nicken um die Querachse, Rollen um die Längsachse und Gieren um die Hochachse.

Damit die Passagiere ihre volle Aufmerksamkeit auf die spannenden Flugmanöver richten können, wird ein Zeppelin-Pilot vor dem Start den Ablauf des Flugs erklären. Während des Flugs werden die einzelnen Manöver durch den Co-Piloten beziehungsweise die Flugbegleitung angekündigt. Alle Manöver sind zugegebenermaßen spektakulär, erfolgen aber dennoch innerhalb der zugelassenen Betriebsgrenzen des Zeppelin NT und wurden eng mit dem Luftfahrt-Bundesamt abgestimmt, denn selbstverständlich wird auch auf diesem Sonderflug die Sicherheit der Passagiere groß geschrieben.

 
weiter >