Menu Content/Inhalt
Startseite arrow Aktuelle Meldungen arrow Flugsicherheit arrow Flugsicherungsdienste am Flughafen Edinburgh durch Tochter von DFS

Newsletter

Melden Sie sich hier für den Newsletter von luftfahrtportal.de an!











Flugsicherungsdienste am Flughafen Edinburgh durch Tochter von DFS Drucken
Freitag, 30. März 2018

Flugsicherungsdienste am Flughafen Edinburgh durch Tochter von DFS

EH Control Tower
EH Control Tower

Die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH (DFS) übernimmt über ihre britische Tochtergesellschaft Air Navigation Solutions Ltd. (ANS) die Flugsicherungsdienste am Flughafen Edinburgh. Der Wachwechsel im Tower des internationalen Verkehrsflughafens der schottischen Hauptstadt erfolgt in der Nacht vom 31. März auf den 1. April 2018. Die Flugsicherungsdienste werden von der ANS für einen Zeitraum von 10 Jahren übernommen. Nach Großbritanniens zweitgrößtem Flughafen, London-Gatwick, wird damit bereits der zweite Flughafen der Verantwortung der DFS-Gruppe übertragen.

Edinburgh Airport ist mit durchschnittlich 335 Flugbewegungen pro Tag der sechstgrößte Flughafen in Großbritannien. Mehr als 13 Millionen Passagiere wurden im vergangenen Jahr abgefertigt. Aktuell fliegen 33 Airlines den verkehrsreichsten schottischen Flughafen an. Sie bedienen aktuell mit Direktverbindungen 188 Ziele in 130 Ländern. Eigentümer des Airport Edinburgh ist das US-amerikanische Unternehmen Global Infrastructure Partners (GIP) mit Sitz in New York City, das auch den zweitgrößten britischen Flughafen London-Gatwick betreibt.

„Wir freuen uns, dass sich der Eigentümer von Edinburgh Airport zur Stärkung der Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit dieses Flughafenstandortes für die DFS entschieden hat. Die Übernahme der Flugsicherungsdienste in Edinburgh ist der Beweis dafür, dass die DFS zielgerichtet und innovativ den richtigen Weg in den europäischen Markt eingeschlagen hat. Unter Wahrung des Sicherheitsniveaus wird die DFS nun alles daran setzen, die Dienstleistungsqualität weiter zu stärken und die Performance noch effizienter und kundenfreundlicher zu gestalten“, sagt DFS-Chef Prof. Klaus-Dieter Scheurle, Vorsitzender der Geschäftsführung der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH.

 
weiter >