Menu Content/Inhalt
Startseite arrow Aktuelle Meldungen arrow Airports arrow Flughafen Friedrichshafen als Hub für das World Economic Forum Davos

Newsletter

Melden Sie sich hier für den Newsletter von luftfahrtportal.de an!








Flughafen Friedrichshafen als Hub für das World Economic Forum Davos Drucken
Samstag, 19. Januar 2019

Flughafen Friedrichshafen als Hub für das World Economic Forum Davos

Flughafen Friedrichshafen GmbH
Flughafen Friedrichshafen GmbH

Besucher aus der ganzen Welt werden in den nächsten Tagen am Bodensee-Airport auf zahlreichen Interkontinentalflügen begrüßt – allein über 30 Starts und Landungen aus amerikanischen Destinationen wie Chicago (USA), Sao Paulo (Brasilien) oder Calgary (Kanada) werden erwartet. Rund 120 zusätzliche Flüge erwartet der Bodensee-Airport in den nächsten Tagen, wenn zahlreiche Gäste mit dem Ziel „World Economic Forum“ in Davos hier starten oder landen.

Zusätzlich sind Flüge aus Dubai, Mumbai oder Moskau angemeldet. Dabei werden vor allem Geschäftsreiseflugzeuge wie z.B. Gulfstream oder Dassault Falcon eingesetzt, die über eine große Reichweite verfügen und deshalb Nonstop-Langstreckenflüge ermöglichen – vereinzelt kommen aber auch deutlich größere Flugzeuge vom Typ Airbus A 319 oder Boeing 737 in Business-Jet-Ausstattung zum Einsatz.

Claus-Dieter Wehr, Geschäftsführer der Flughafen Friedrichshafen GmbH: „Der Bodensee-Airport Friedrichshafen wird gerne von den hochkarätigen Gästen des World Economic Forums in Davos genutzt. Mit unseren perfekten Infrastruktureinrichtungen können wir jedes Jahr mehr Besucher aus den verschiedenen exotischen Destinationen überzeugen, mit direkten Interkontinentalflügen aus aller Welt bei uns zu landen.“

Über den Bodensee-Airport Friedrichshafen: Der Bodensee-Airport ist der südlichste Verkehrsflughafen Deutschlands und liegt unweit von Österreich, Schweiz und Liechtenstein in Baden-Württemberg. Mit rund 540.000 Passagieren jährlich trägt der Bodensee-Airport maßgeblich zur Stärke des Wirtschaftsstandortes bei. Der Bodensee-Airport bietet ein breites Spektrum an direkten Flugverbindungen etablierter Fluggesellschaften sowie zahlreiche Umsteigeverbindungen an. Direkten Anschluss vom Bodensee-Airport an das weltweite Streckennetz bieten im Linienverkehr Lufthansa (mehrfach täglich) über das Star Alliance-Drehkreuz in Frankfurt und Turkish Airlines (ab Sommer 2019 täglich) über ihren Hub in Istanbul mit mehr als 300 erreichbaren Destinationen. British Airways (operated by SUN-AIR of Scandinavia) fliegt jeweils bis zu 2x täglich nach Düsseldorf und Hamburg.

 
< zurück   weiter >