Menu Content/Inhalt
Startseite arrow Aktuelle Meldungen arrow Airlines arrow Small Planet Airlines Deutschland wächst und erweitert Flotte

Newsletter

Melden Sie sich hier für den Newsletter von luftfahrtportal.de an!











Small Planet Airlines Deutschland wächst und erweitert Flotte Drucken

Small Planet Airlines Deutschland wächst und erweitert Flotte

Bildquelle: Small Planet Airlines Deutschland
Bildquelle: Small Planet Airlines Deutschland

Berlin, 15. September 2017 – Die Ferienfluglinie Small Planet Airlines Deutschland hat jetzt auch Vereinbarungen mit FTI Touristik und mit DER Touristik Deutschland getroffen. Durch diese beiden neuen Kooperationen startet die Airline nun für die vier größten Reiseveranstalter in Deutschland. Außerdem plant die Fluggesellschaft mit Sitz in Berlin im Jahr 2018 ihre Flotte auf insgesamt zehn Airbus A320 zu erweitern.

Ab dem Winter 2017/18 wird zusätzlich zu den bereits bestehenden Flugprogrammen im Auftrag der FTI ein Airbus A320 ab Hannover nach Ägypten und Malta fliegen. Ein weiterer Airbus wird gleichzeitig Hurghada sowie Marsa Alam mit diversen deutschen Airports verbinden. Geplant sind Verbindungen nach Frankfurt, Düsseldorf, Leipzig, Berlin-Schönefeld, Weeze, Stuttgart, München und Hamburg.

Zusätzlich wird die Small Planet Airlines ab dem Sommer 2018 für die DER Touristik Deutschland mit jeweils einem Airbus A320 ab Düsseldorf und Hamburg zu den beliebtesten Sonnenzielen nach Griechenland und Spanien starten. Für die TUI wird ab Sommer 2018 eine weitere Maschine in Leipzig stationiert und von dort Richtung Kreta, Kos, Rhodos und Kanarische Inseln geflogen. Die meisten Strecken sind bereits bei den jeweiligen Veranstaltern buchbar. Ab 2018 verfügt die Small Planet Airlines damit über ein bundesweites Angebot und Stationen in Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig und Paderborn, sowie die jeweils eine Station in Amsterdam and Hurghada.

Im Zuge des wachsenden Geschäftes ist die Anschaffung weiterer Flugzeuge vorgesehen. In diesem Jahr erweiterte Small Planet Airlines Deutschland ihre Flotte um zwei auf fünf Maschinen des Typs Airbus A320. Im Sommer 2018 sollen bereits zehn Flugzeuge für die Airline im Einsatz sein. Geplant ist, dass dann neun Flugzeuge operativ im Einsatz sind. Ein zusätzliches zehntes Flugzeug ist als Reserve in Deutschland vorgesehen. Damit wächst die Flotte für den deutschsprachigen Raum auf insgesamt zehn Airbus A320 mit 180 Sitzplätzen.

Gemäß Small Planet Airlines Flottenstandard werden auch die hinzukommenden Flugzeuge mit dem neuen Kabinenkonzept sowie mit zusätzlichem Service ausgestattet. Dazu zählen moderne Sitze des Herstellers Recaro sowie kostenpflichtige XL Sitzreihen mit mehr Beinfreiheit, moderne LED-Beleuchtung sowie ein kabelloser Zugang zum internen Netzwerk „AirFi“, das Streaming von kostenlosen Medieninhalten auf mobile Endgeräte ermöglicht und Familienunterhaltung während des Fluges bietet.

„Wir sind sehr stolz auf die positive Entwicklung bei Small Planet Airlines Deutschland. Unsere Angebote sind von den Passagieren sehr gut angenommen worden und wir freuen uns darauf, im nächsten Jahr noch mehr Reisende durch die Kooperation mit den größten Reiseveranstaltern Deutschlands an Bord begrüßen zu dürfen“, sagt Oliver Pawel, Chief Commercial Officer bei der Small Planet Airlines Deutschland, und ergänzt: „Ich bin überzeugt, dass das vernünftige Preisleistungsverhältnis unserer Airline dazu führt, dass wir auch weiterhin auf Wachstumskurs im deutschsprachigen Raum bleiben.“

 
< zurück   weiter >