Menu Content/Inhalt
Startseite arrow Aktuelle Meldungen arrow Airlines arrow Erster Embraer der Austrian Airlines seit einer Woche in der Luft

Newsletter

Melden Sie sich hier für den Newsletter von luftfahrtportal.de an!











Erster Embraer der Austrian Airlines seit einer Woche in der Luft Drucken

Erster Embraer der Austrian Airlines seit einer Woche in der Luft

Embraer 195 Austrian
Embraer 195 Austrian

• Vertreter von Austrian und Embraer begrüßen Passagiere zum Erstflug

• In sieben Tagen mit mehr als 2.000 Passagieren zu sechs Destinationen in fünf Ländern

• Neuwertige Embraer-Jets ersetzen Fokker: höherer Reisekomfort für Passagiere

Vor einer Woche hob der erste Embraer 195 von Austrian Airlines zum Erstflug OS 177 nach Stuttgart ab. Robert Heusmann, Austrian Projektleiter für die Embraer Einflottung, Kapitän und Embraer Flotten-Chef Rudolf Buchsteiner sowie Mathieu Duquesnoy, Vice President Marketing & Vertrieb für Europa, den Nahen Osten und Afrika bei Embraer Commercial Aviation begrüßten die Passgiere am Flughafen Wien.

In den letzten sieben Tagen ist der Embraer mit dem Namen „Central Europe“ bis zu sechs tägliche Flüge zu sechs Destinationen in fünf Ländern geflogen und hat dabei mehr als 2.000 Passagiere sicher und zuverlässig an ihr Reiseziel gebracht.

Bis Ende 2017 wird die österreichische Fluglinie insgesamt 17 Flugzeuge des Typs Embraer einflotten, die schrittweise 21 Fokker Flugzeuge ersetzen. Der Embraer verbraucht pro Sitzplatz rund 18 Prozent weniger Treibstoff als die Fokker und ist damit wesentlich umweltschonender unterwegs. Für Passagiere erhöht sich der Reisekomfort durch den Flottentausch: die mit zwei Zweierreihen ausgestattete Kabine ist durch ihre ergonomische Bauweise besonders geräumig und bietet dem Passagier damit mehr Raumgefühl.

Die Embraer-Jets haben ein Durchschnittsalter von vier Jahren und bieten Platz für 120 Passagiere. Der Neuwert eines Embraer-Jets beträgt rund 52 Millionen USD.

 
< zurück   weiter >